Die Partagas Zigarre ist ein Produkt, welches alle Liebhaber von Zigarren begeistert. Bereits der Name Partagas Zigarre wird die Zigarrenraucher aufhorchen lassen, die etwas Besonderes wünschen bzw. schmecken möchten. Es handelt sich bei der Partagas Zigarre um Zigarren aus Kuba, die sowohl einzeln als auch in aufwändig gefertigten Holzkisten käuflich erworben werden können. Zu diesen Kisten gehören sogar Befeuchter, was bereits die Besonderheit dieser Ware bestens ausdrückt. Wer schöne Dinge mag und wer gerne Zigarren raucht, wird von den Partagas Zigarren begeistert sein. Es soll angeblich sogar viele Menschen geben, die ausschliesslich diese Zigarre geniessen und keine anderen Rauchwaren. Für diese Partagas-Liebhaber gibt es auch zum Beispiel spezielle Aschenbecher oder Untersetzer, die gekauft, gesammelt und/oder verschenkt werden können.

Ein wichtiges Thema: Der Geschmack der Partagas Zigarre

Die Partagas Zigarren haben einen ganz eigenen Geschmack, dafür sind sie bekannt und beliebt. Zuerst einmal gelten sie als sehr stark, vor allem im Vergleich zu anderen ebenfalls bekannten Zigarren aus Kuba. Sie haben einen erdigen, sehr schweren, speziell charakteristischen Geschmack, das sind die allgemein genutzten Worte. Dieser ist im Grunde aber sehr schwer zu beschreiben, verstehen würde die Worte ohnehin nur ein Raucher der Partagas Zigarre. Dieses Rauchwerk müssen Sie probieren, wenn Sie wissen möchten wie es schmeckt. Fest steht, dass nur Originalblätter des auf Kuba wachsenden Tabaks für die Zigarre genutzt werden. Sie werden alle einzeln in einer Fabrik gerollt, die Blätter trockenen dort für einen sehr langen Zeitraum, genauere Angaben macht das Unternehmen nicht.

Zum Online Shop

Wissenswertes über die Partagas Zigarre

Die Partagas Zigarre sind in verschiedenen Formaten zu haben, also kürzer und länger beziehungsweise dicker und dünner. In der Fachsprache spricht man von Vitolas.

Partagas Zigarre: die ist historischen Hintergründe

Die Partagas Zigarre kommen wie so viele berühmte Zigarren von der Insel Kuba, die für ihre besonderen Rauchwaren seit Generationen bekannt ist. Die Zigarre ist de facto eine der ältesten Marken aus alter Zeit, die noch immer produziert wird. Tatsächlich ist die Fabrik für die Partagas Zigarre in der kubanischen Hauptstadt Havanna die älteste ihre Art, in ihr wird laut offiziellen Angaben seit dem Jahr 1845 produziert. Falls Sie während eines Urlaubs auf Kuba dieses Anwesen besichtigen wollen, finden Sie die Fabrik hinter dem Kapitol in Havanna. Tatsächlich wird sie jährlich übrigens von vielen tausend Touristen besucht, die den Arbeitern beim Rollen der Zigarre zu schauen. Diese Arbeiter heissen Torcedores, einige von ihnen lassen auch die Besucher an die Tabakblätter. Wie auch immer: Wer gerne Zigarren raucht, der wird sich über die Partagas Zigarre freuen, entweder als Geschenk oder als Erinnerung an einen Urlaub auf Kuba.

Ein Fazit zur Partagas Zigarre

Dass die Partagas Zigarre eine besondere Zigarre ist, wird jeder Leser dieser Zeilen bereits erkannt haben. Um es noch einmal zusammenzufassen: Sie ist besonders hochwertig, hat einen eigenen, unvergleichlichen Geschmack und bei Zigarrenrauchern ist sie aus diesen Gründen besonders beliebt. Und weil sie nicht in jedem Laden zu bekommen ist, gilt sie als eine Besonderheit. Wer derartige Rauchwaren schätzt, sollte eine originale Partagas Zigarre aus Kuba einmal probieren.

Jetzt jemandem eine Freude machen und einen Gutschein schenken:


Havana Geschenk-Gutschein
Schenken Sie Ihren Freunden oder Verwandten einen Geschenk-Gutschein

Weitere Artikel: